Neue Florida Villa Nr. 3, "Happy Days",
am Lake Marlin, zwischen Port Charlotte
und Englewood, nur 10 Autominuten von den
schönsten Sandstränden Floridas entfernt.
Kurt Oswald, Föhrenweg 1, CH-7302 Landquart
Tel.:  0041 (0)81 322 31 60
Mobil:  0041 (0)79 661 94 66
e-mail:  ossi@ilnet.ch
Alhambra on Lake Marlin
Villa Happy Days
12396 Grouse Avenue 12 B
Port Charlotte,  FL 33981 (Hausadresse in Südwestflorida)
Wichtig: ab 12.1.2009 müssen USA-Reisende ohne Visumspflicht mindestens drei Tage vor der Einreise im Internet einen Fragebogen ausfüllen und einreichen!!  Den Fragebogen finden Sie unter folgendem Link: https://esta.cbp.dhs.gov

Herzlich Willkommen in Florida

Ein Traumurlaub im Villenparadies an der Golfküste Floridas erwartet Sie in der Villa Happy Days. 
Das 2008 erbaute Villendorf "Alhambra on Lake Marlin" liegt sehr ruhig, aber äusserst verkehrsgünstig etwas abseits der SR776, einer Verbindungstrasse zwischen Port Charlotte und Englewood mit seinen herrlichen Sandstränden. In nur 500m Entfernung befindet sich der nächste Golfplatz.
Haus und Umgebung
Europaeische Qualitaetsbauweise mit Liebe zum Detail und hochwertigen Materialien wie Echtholz in Kuechen und Baedern, Granit und Korian Abdeckungen, Keramik Bodenbelaege auch in der ueberdachten Terrasse.  Hohe sonnige Raeume mit Raumhoehe 3m, doppelt verglaste Sicherheitsfenster, begehbare Schraenke und Wandschraenke, Aircondition im ganzen Haus um die Raeume angenehm kuehl zu halten waehrend dem endlosen Florida Sommer. Die Kueche mit Bar ist voll ausgeruestet mit doppelseitigem amerikanischem Kuehlschrank mit Eismaschine, Ceranherd mit Backofen, Geschirrspuehler, Microwelle kombiniert mit Dampfabzug,  Edelstahlgeraete, Abfallzerkleinerer, separater Raum mit Waschmaschine & Trockner. Im Kühlschrank befindet sich bei Ankunft immer ein Begrüssungsgetränk.
Am Golf von Mexico zwischen Tampa und Naples liegt dieses im andalusischenStil erbaute Alhambra-"Dorf" am Lake Marlin. Die Villa Happy Days bietet mit 3 Schlafzimmern und 2 Bädern reichlich Platz für bis zu 5 Personen. 
Für einen erholsamen Urlaub liegt die Villa in einer sehr ruhigen Nebenstraße an unverbaubarer Seelage. Geniessen Sie die ruhige Lage und die wunderbare Aussicht von Ihrer ueberdachten Terrasse. Beobachten Sie die zahlreichen bunten Wasservoegel und Schildkroeten. Geniessen Sie das subtropische Klima mit 330 Sonnentagen pro Jahr.
Direkt nebenan befindet sich das großzügig eingerichtete, zur Anlage gehörende Clubhouse mit dem großen eingescreenten Gemeinschaftpool. Eine mit Steinen gepflasterte Auffahrt bietet viel Platz für Ihr (Miet-) Fahrzeug oder Sie stellen es in die Doppelgarage.
Auch der Besuch findet noch einen Stellplatz. Die Villa ist nach neuesten Bau-Richtlinien mit einem extra verstärktem hurricane-sicherem Garagentor und doppelt verglasten Scheiben für eine hohe Energie-Effizienz ausgestattet.
Von der ebenfalls mit Insektenschutz versehenen, überdachten Terrasse (Lanai) der Villa sind es nur ca. 50 Meter bis zum Clubhaus mit Pool.
  In naechster Naehe zu:
Golf:  Nur 500 Meter vom naechsten Golf Platz und wenigen Autominuten zu 15 weiteren Championship Plaetzen mit angenehm niedrigen Greenfees (kein Handicap erforderlich).
Straende: Innert 3-4 Meilen finden Sie unsere drei wunderbaren Sandstraende entlang des Golfes von Mexico: Boca Grande, Palm Island und Manasota Key mit einer totalen Laenge von ca. 40 Meilen weissem Sandstrand.
Einkaufen: 1 Meile zum naechsten Publix Supermarket oder WalMart Supercenter. 7 Meilen zur Town Center Mall in Port Charlotte mit ca. 100 Läden!
Restaurants: Viele tolle Restaurants und Bars im Umkreis.
Aktivitaeten : Am 1. Mai 2007 wurde unser Oyster Creek Park eroeffnet. Der riesige Freizeitpark der Superlative offeriert: Schwimmbad in Olympia Groesse, Cricket, Basketball, Skate Park, Tennis, Football, Naturpfade zum Wandern.
Unsere traumhaften Beaches offerieren Sun and Fun mit: Boots und Waverunner Vermietungen, Hochsee Fischen, Muscheln und Haifischzaehne suchen, Sonnenbaden oder einfach die Seele baumeln lassen.
Der Golf von Mexico mit seinen herrlichen Stränden ist nur 10-15 Autominuten entfernt. Der Strand von Englewood  in  ca. 10 Minuten Autofahrt von der Happy Days erreichen Sie den wunderschönen, sehr breiten, weissen Sandstrand von Englewood. Die Beach befindet sich auf einer vorgelagerten Sanddüne am Golf von Mexico. Wie in Amerika üblich, hat es natürlich immer genügend Parkplätze. Eine lange Holzpassarelle führt dem Sandstrand entlang. Darauf finden Sie immer in naher Distanz Süsswasser-Duschen, damit Sie sich wieder vom Sand  und Salzwasser befreien können. Auch stehen saubere und gepflegte Toiletten und Umkleideräume kostenlos zur Verfügung  Hier können Sie stundenlang dem weissen Sandstrand entlang spazieren. Wenn Sie etwas aufmerksam sind, finden sie die schönsten Muscheln in allen Formen und Farben  Das Meer ist praktisch das ganze Jahr sehr warm. Im Sommer gegen 30 oC, im Frühjahr und Herbst im Normalfall über 25 oC. Das Wasser lädt zum Baden ein: sehr selten muss mit grossem Wellengang gerechnet werden, darum gilt der Meeresabschnitt als besonders kinderfreundlich. Der Strand wird durch die Stadtverwaltung von Englewood gepflegt und gereinigt. Wenn Sie lieber an einem reinen Naturstrand verweilen, können Sie dies nur einige hundert Meter weiter südlich tun. Auch der Naturstrand ist mit dem Auto (Parkplatz) problemlos erreichbar.Übrigens: Häufig tummeln sich Delfine vor dem Strand von Englewood. Ein herrliches Schauspiel! Zwischen den Städten SARASOTA und FORT MYERS befindet sich die kleine Stadt ENGLEWOOD. In ENGLEWOOD finden Sie alles, was Sie brauchen: Grosse Lebensmittel-Läden, Do-it-Läden, Tankstellen und Autogaragen, Restaurants und Fast-Food-Ketten, Ärzte und Apotheken - einfach alles. ENGLEWOOD, eine typische amerikanische Kleinstadt, hat ca. 44'000 Einwohner. 
Klima/Wetter
Als Hochsaison in FLORIDA gilt die Zeit zwischen Oktober und April - also über den Winter. In dieser Zeit ist die Temperatur angenehm warm und es ist "Trockenzeit". In den Sommermonaten ist die Temperatur ziemlich heiss, und vor allem die recht hohe Luftfeuchtigkeit lässt einem die Temperatur noch wärmer empfinden als diese eigentlich ist. Dank dem, dass in FLORIDA alle Häuser, Einkaufszentren und Verkehrsmittel klimatisiert sind und den Gästen der Villa Happy Days ein Pool und das Meer als Abkühlung zur Verfügung steht, lässt sich aber auch in den Sommermonaten sehr gut Urlaub verbringen. Die Wassertemperaturen im Golf von Mexico sinken auch im Florida "Winter" nicht unter 22 Grad.
FLORIDA hat viele Regentage und auch eine ganz ansehnliche Niederschlagsmenge. Uns Europäer könnte dies schnell abschrecken. Aber das Klima ist in keiner Weise mit dem unsrigen zu vergleichen. Vor allem in den Sommermonaten regnet es fast jeden Tag - was sich im Normalfall wie folgt abspielt: Es ist ein herrlicher Tag mit blauem Himmel und einigen Schäfchen-Wolken. Diese Wolken verdichten sich sehr rasch, man sieht am Himmel, dass es in einer Richtung dunkler wird. Dann regnet es ganz lokal - meist mit grosser Intensität. Einige Minuten später haben sich die Regenwolken geleert und machen der Sonne wieder Platz. Regentage, bei denen es den ganzen Tag regnet, trist und trüb ist, gibt es nur sehr selten.
Lufttemperatur nach Jahreszeit
Sonnenstunden pro Tag und Jahreszeit
Wassertemperatur nach Jahreszeit
Link anklicken:  aktuelles Wetter der nächsten 10 Tage in Südwest Florida bei Englewood und Port Charlotte:  http://www.weather.com/outlook/recreation/golf/tenday/USFL0134?from=dayDetails_topnav_golf    oder http://weather.cnn.com/weather/forecast.jsp?locCode=Z0FL&zipCode=33981
       Als Anreisemöglichkeiten aus Deutschland und der Schweiz empfehlen wir Ihnen:
           Port Charlotte/Englewood in Suedwest Florida
           
Diese idyllische Kleinstadt entlang des Golfes von Mexico ist ideal gelegen fuer Europaeer:
·     mit SWISS oder Air Berlin von Zürich nach Miami und dann mit dem Mietwagen zur VILLA Happy Days. Die Autofahrt von Miami zur VILLA Happy Days dauert ca. 3 Stunden. Direktflug von ZH nach Tampa mit Edelweiss Air
·     mit der LTU von München nach Ft. Myers. Ab Flughafen bis zur VILLA Happy Days benötigen Sie mit dem Mietwagen ca. 1 Stunde.
·     mit DELTA von Zürich oder München nach Atlanta (täglich), dann Anschlussflug nach Sarasota. Die Einreiseformalitäten erledigen Sie im Flughafen von Atlanta, der zweite Flug dauert dann noch ca. 45 Minuten. Die Autofahrt zur VILLA Happy Days beansprucht ab Flughafen Sarasota ca. 1 Stunde.
·     Ein Flug nach Orlando bringt Sie ins Zentrum des Sonnenstaates Florida. Orlando ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für Ihren Urlaub. Orlando ist wohl am meisten für seine vielen Vergnügungsparks bekannt, darunter einige der bekanntesten und berühmtesten der Welt mit den Komplexen von Disney und Universal Studio sowie Sea World an der Spitze. Von Orlando fahren Sie in ca. 2 1/2 Autostunden bis zur Villa Happy Days.
·     Mit diversen Fluggesellschaften nach Tampa (Florida) und von dort in ca. 1 1/2 Autostunden bis zur Villa Happy Days.
·     Beachten und vergleichen Sie die vielen Möglichkeiten - oftmals werden sehr günstige Flüge über  München, Düsseldorf, Frankfurt, Mailand, Zürich, Genf, oder Basel angeboten. Gezielte Abklärungen werden sich bezahlt machen.
Allgemein
· 150 m² Wohnfläche
· Doppelgarage + Abstellplatz
· Ueberdachte Terrasse
· Aircondition + Deckenventilatoren
· Bettwäsche
· Handtücher
· Duschtücher
· High Speed Internetanschluss mit Wireless , jedoch ohne    PC 
· Telefon
· Haustiere nicht erlaubt
· Nichtraucherdomizil 
· Separate Waschküche mit Waschmaschine und Trockner
·         
·         
Schlafzimmer
· 1 Schlafzimmer mit Doppelbett (King Size Bed, 2m x 2 m)
· 1 Schlafzimmer mit Doppelbett (King Size Bed, 2m x 2 m)
· 1 Einbettschlafzimmer (Queen Size Bed)
· 2 begehbare Kleiderschränke
· Flachbild TV mit Kabel Anschluss und DVD Player
· In allen 3 Schlafzimmer hat es ein TV Gerät (Kabelanschluss)
· Digitalwecker     

Badezimmer
· 2 Badezimmer 
· 2 Römische Duschen
· 1 separate Toilette
· Föhn 

Diverses
· Endreinigung  US$ 125.— direkt vor Ort bezahlen      ·
· Langzeitmieter willkommen (Rabatte nach Absprache)
· Bügeleisen und kleines Bügelbrett
· 1 Kinderhochstuhl
· 3 Velos (Benutzung auf eigene Gefahr)
· 2 Scooter-Trottinett (Benutzung auf eigene Gefahr)
· Langzeitmieter willkommen (Rabatte nach Absprache)
Wohn/Esszimmer
· Sofa mit Sitzgelegenheiten für 5 Personen
· Essbereich mit Sitzgelegenheiten für 5 Personen
· Flachbild TV mit Kabel Anschluss
· DVD-Player
· Stereoanlage mit CD Player
· High Speed Internetanschluss mit Wireless Modem
·

Küche mit Granitabdeckung
· Keramikkochherd
· Backofen
· Geschirrspühler
· Doppelseitiger amerikanischer Kühlschrank mit  Eismaschine
· Gefrierfach
· Mikrowelle kombiniert mit Dampfabzug
· Abfallzerkleinerer, immer mit laufendem Wasser betreiben!!
· Filterkaffeemaschine
· Toaster
· Küchenwäsche 
· Geschirr, Pfannen, Gläser Besteck + vieles mehr.

Außenbereich
· 15 m2 grosse überdachte  Terrasse (Lanai)
· Garten 
· Gartentisch
· 6 Gartenstühle
· 2 Liegen 

Clubhaus mit Pool
· Grosser eingescreenter Pool
· Küche
· Esstische
· Grill 
· Ledersitzgruppe
· Grosser Flachbild TV
· DVD-Player
· Riesige überdachte Terrasse
· Liegen
· Duschen und Toiletten
Villa Happy Days und Clubhausinfos
Die Cape Haze Halbinsel Unentdeckt – unberührt – Natur belassen Dem Liebhaber vom Old Florida Life Style wird viel geboten fürs Geld. Die Cape Haze Halbinsel ist der letzte vom Tourismus unberührte Küstenstrich von Südwest Florida. Die Halbinsel ist 18 Meilen von der Interstate 75 und 11 Meilen vom Tamiami Trail (SR41) entfernt. Darin liegt der Grund für ihre Unberührtheit. „This is how Florida used to be“ – schwärmen unsere Besucher. Mit 3 vorgelagerten Keys und einem Total von 40 Meilen verführerischen Sandstränden, offeriert sie den längsten Küstenstrich für Beachliebhaber.Keinesfalls soll der Eindruck erweckt werden, dass sich hier Delfine und Manatees gute Nacht sagen – die Cape Haze Area bietet alles was zu einem unvergesslichen Florida Aufenthalt gehört: 15 Golfplätze im 20 Minuten Radius, tolle Restaurants und Bars, genügend Shopping Möglichkeiten und Bootsvermietungen. Einige unserer Restaurants sind einfache Ticki Huts direkt am Wasser. Das einst nur von Fischern besiedelte Gebiet hat sich mit vielen neuen Einfamilienhäusern und Geschäften in der Beliebtheitsskala der Europäer weit nach vorne gearbeitet.
Englewood Beach nimmt das südliche Ende von Manasota Key ein, eine der am wenigsten bekannten Inseln Floridas. Auch hier dreht sich alles um das Leben im Wasser. Stump Pass und Lemon Bay Aquatic Preserve bieten äußerst fischreiche Angelreviere. Schließen Sie sich einem Charterboot-Trip an oder mieten Sie Ihr eigenes Boot. Oder fahren Sie in Richtung Stump Pass Beach State Park, angeln von Land aus und sonnen sich am Strand. Die zentraler gelegenen, städtischen Strände bieten eine Unmenge an Freizeitgestaltung und kurze Wege zu örtlichen Restaurants. An ihrem nördlichsten Ende ist Manasota Key immer noch ein ruhiges Vogelschutzgebiet mit Zugang zu einigen Stränden. Hier ist das Durchkämmen von Sand nach fossilen Haizähnen eine beliebte Freizeitbeschäftigung.

In Richtung Süden reiht sich eine Kette von Inseln aneinander, von denen
Gasparilla Island die größte ist. Die Stadt Boca Grande wird gerne mit einem bestimmten Fisch, dem mächtigen Tarpon (Silberkönig), in Verbindung gebracht. Dieser Fisch hält sich im Frühjahr im tiefen Boca Grande Pass auf und im Sommer finden gar Hochsee-Angelturniere mit hohen Siegprämien statt. Boca Grande wurde um 1900 von reichen Industriellen gegründet und ist bis heute ein exklusives, einzigartiges Refugium, gekrönt vom säulenumstandenen Gasparilla Inn. Dennoch ziehen Geschäfte, Restaurants und Strände auch Tagestouristen in diese Stadt. Die schauen sich auch gerne die Museen und Kolonien von Iguanas (großen Leguanen) an. Nach der Tarpon-Saison im Herbst haben viele Geschäfte geschlossen und die Stadt macht Winterschlaf.

Unberührte Strände, sanfte Flüsse, spektakuläre Fauna und Flora, erstklassige Wassersport- und Hochseeangelreviere kombiniert mit altmodischer Gelassenheit machen das stille, hübsche
Charlotte Harbor zu einem der am besten gehüteten Geheimnisse für Florida-Besucher, die dem hektischen Tagesgeschehen entfliehen wollen. Charlotte Harbor ist nach Tampa Bay die zweitgrößte Bucht Floridas. Hier steht die maritime Welt im Vordergrund: der große Hafen, viele Flüsse und der Golf von Mexiko bieten Wassergebiete en masse. Die vorgelagerten Inseln sind von den Hauptstraßen weit enfernt und konnten sich daher ihren alten Florida-Charme erhalten.

Die wichtigsten der Fort Myers vorgelagerten Inseln sind Fort Myers Beach, eine lebendige Strandstadt, preiswert und ausgelegt für Familienurlauber, Sanibel Island, angesiedelt rund um ihre berühmten Muschelstrände und ihr Vogelbeobachtungs-Mekka J.N. “Ding” Darling National Wildlife Refuge, Captiva Island, eine bunte Ansammlung von „schrägen“ Läden und Restaurants und Bonita Beach, wo der Great Calusa Blueway Paddelweg beginnt und 90 Meilen nach Norden führt. Sanibel beherbergt das einzigartige Bailey-Matthews Shell Museum, ein historisches Dorf und einige Naturattraktionen. Tarpon Bay liegt am Blueway und ist Teil des Naturschutzgebietes, in dessen Wäldern und Gewässern rosafarbene Löffelreiher, Weißkopfadler, Fischadler, Manatees, Delphine, Stachelrochen, Tarpons (Silberkönige) und Luchse leben.
Ausflugsziele finden sie unter folgenden Links : 
http://www.florida100.de/themeparks_prices.htm 
Viele weitere Ausflugsziele finden Sie auf meiner Homepage unter dem Button Links.
Die Einwohner von FLORIDA
Uns Europäern fällt die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Floridianer sofort auf. Die Amerikaner sind sehr kommunikativ. Ob in einem Laden, am Strand oder in der Stadt, die Leute kommen sehr freundlich auf Sie zu, sind aber in keiner Weise aufdringlich. Wenn Sie Lust haben, ein Gespräch zu führen, dann genügt beispielsweise ein Hinweis auf unser Herkunftsland und Sie werden sofort in ein aktives Gespräch verwickelt werden. Sie können "auf der Strasse" über alle erdenklichen Themen reden: Von Politik bis Wetter und von Sport bis Auto - man hat das Gefühl, die Amerikaner hätten unendlich viel Zeit für Konversation. 
Auch sind die Leute in FLORIDA unheimlich geduldig. Ein Drängeln in einer Warteschlange würde nicht zum Charakter der USA passen.
Shopping
Einkaufen ist ein ganz besonderes Erlebnis in FLORIDA. Sie können stundenlang in den riesigen Einkaufzentren stöbern. Genial, die ausgefallenen Ideen, die Art der Dekoration und vor allem die unendliche Grösse gewisser Einkaufszentren. Von der VILLA Happy Days aus erreichen Sie in ca. 1/4 Stunde Port Charlotte. Dort gibt es den Port Charlotte Town Center - den müssen Sie einfach gesehen haben!
Bekannt sind auch die Factory-Outlets. Namhafte Kleider und Schuhgeschäfte (wie zum Beispiel ADIDAS oder LEVIS) aber auch Elektronik, Einrichtungs- oder Musikläden verkaufen ohne Zwischenhandel direkt ab Fabrik. Die Outlets sind sehr liebevoll und schmuck angelegt im südländischen Stil, mit Gartenanlagen und Springbrünnen, damit richtig Einkaufsstimmung aufkommt. So günstig kaufen Sie sonst nie Markenartikel ein!
Auf keinen Fall verpassen dürfen Sie die Einkaufsmeile „Cocoplum Village Shops“ bei North Port. Ein erst im 2015 eröffnetes Shoppingparadies mit diversen Läden und Gastrobetrieben. (nur 20 Autominuten von unserer Villa entfernt) Einkaufszentren sind im Allgemeinen an Wochentagen und samstags von 10 bis 21 Uhr geöffnet. Sonntags haben viel grosse Einkaufszentren und Kaufhäuser von 12 Uhr Mittag bis 18 Uhr geöffnet. Kleinere Geschäfte öffnen montags bis samstags normalerweise zwischen 9 und 10 Uhr und schliessen zwischen 17 und 18 Uhr.
Wann und wie viel Trinkgeld sollte ich geben?
In den USA wird guter Service üblicherweise mit einem Trinkgeld belohnt. In Restaurants, Bars und Nachtlokalen erhalten Bedienungen 15 % der Gesamtrechnung (vor Steuern) für guten und 20 % für hervorragenden Service. Da in manchen Restaurants das Trinkgeld bereits im Rechnungsbetrag enthalten ist, sollten Sie Ihre Rechnung genau prüfen bzw. die Bedienung fragen, damit Sie nicht zu viel bezahlen. (Normalerweise befindet sich dann auch auf der Rechnung der Vermerk „Gratuity included“ - Trinkgeld inbegriffen.)
Auto und Verkehr
Wenn Sie Ihren Urlaub in der VILLA Happy Days verbringen, empfehlen wir Ihnen, ein Auto zu mieten. Es gibt wohl öffentliche Verkehrsmittel (Bus-System), aber das Land ist so gross und im Verhältnis zu Europa dünn besiedelt, dass es ausgeschlossen ist, den Personentransport flächendeckend mit öffentlichen Verkehrsmitteln abzudecken.
Aber es gibt kaum ein Land, indem Autofahren einfacher ist als die USA:
Alle Mietwagen sind mit Automatikgetriebe ausgerüstet (ein Durchschnittsamerikaner kann mit einem Schaltgetriebe nicht umgehen), was auch für uns im Urlaub angenehm ist. Der Verkehr ist sehr ruhig und gemächlich. Vergessen Sie den europäischen Autofahr-Stress. Vor Lichtsignalen lässt man das Auto ausrollen, fährt dem Vordermann nicht dicht an's Heck auf - sondern lässt einen gewissen Anstands-Abstand. Wenn die Ampel auf grün schaltet, bitte nicht wie ein Europäer losbrausen, sonst fallen Sie auf...  ....einfach etwas gemächlicher. Im amerikanischen Verkehr ist man auch "Gentleman". Wenn jemand die Spur wechseln will, bremst man rücksichtsvoll ab - das schätzen wir als Touristen sehr, weil wir öfter in die Situation von kurzfristigem Spurwechsel kommen.
Sie werden sich sehr schnell an den gemächlichen amerikanischen Verkehr gewöhnen - hingegen nach der Rückkehr mit der belehrenden Art der europäischen Drängel-Fahrzeuglenker Ihre Mühe haben.
Einige unverbindliche Tipps der Verkehrsregeln in den USA:
Alle grösseren Kreuzungen sind mit Lichtsignal-Anlagen versehen. Bei Rot dürfen Sie trotzdem rechts abbiegen, wenn der Verkehr von den Querstrassen (welche Grün haben) dies zulässt und keine Tafel "DO NOT TURN RIGHT ON RED" auf ein Verbot hinweist.Linksabbiegen an Lichtsignalen sind nur mit grünen Linkspfeilen geleitet. Wenn solche fehlen oder wieder auf Rot sind, dürfen Sie bis zur Mitte der Kreuzung vorziehen, wenn Ihre übrige Spur Grün hat. Sobald kein Gegenverkehr mehr entgegenkommt, biegen Sie ein. Kleinere Kreuzungen werden mit 4-way-stops geregelt. Alle vier Strassen haben ein Stoppschild. Alle Verkehrsteilnehmer halten bei der Stopplinie. Jener Fahrer, welcher zuerst gestoppt hat, fährt als erster weiter. Bei Unklarheiten helfen Handzeichen. Kleinere Kreuzungen werden mit 4-way-stops geregelt. Alle vier Strassen haben ein Stoppschild. Alle Verkehrsteilnehmer halten bei der Stopplinie. Jener Fahrer, welcher zuerst gestoppt hat, fährt als erster weiter. Bei Unklarheiten helfen Handzeichen. Auf allen mehrspurigen Strassen dürfen Sie rechts auch überholen, was den Verkehr enorm verflüssigt. Denken Sie unbedingt an den Blick in den rechten Aussenspiegel, bevor Sie die Spur nach rechts wechseln. Sonst werden sehr viele Informationen an Tafeln mit Worten geschrieben: DO NOT PASS (Überholverbot), REDUCE SPEED AHAD (Demnächst tiefere Höchstgeschwindigkeit) etc.
Pflanzenwelt
FLORIDA liegt im subtropischen Klima. Dementsprechend vielfältig ist die Tier- und Pflanzenwelt. In Gebieten mit viel Sonne zeigt sich die Natur im Normalfall braun und öde. Nicht so in FLORIDA, dieses Land zeigt sich das ganze Jahr über in natürlichem Grün. Das liegt daran, dass trotz der vielen und intensiven Sonne auch viel Regen fällt. In Florida wachsen eine Vielzahl von  tropischen Pflanzen. Von Palmen über Citrusbäumen bis hin zu einer grossen Artenvielfalt Pinien, aber auch sehr viele farbenfrohe Blumenarten blühen und gedeihen.
Wichtig: In der Nähe von Seen und Teichen ist Vorsicht geboten, da es sich um die Hauptlebensräume von Alligatoren handelt. (nie in Seen baden gehen)
Allgemeine Informationen für Ihre Urlaubsplanung
Alles was Sie über Ihren Urlaub in Florida wissen müssen
Was man einpacken sollte
Packen Sie kühle, bequeme Kleidung, kurze Hosen und Freizeithemden, leichte Sommerkleider und natürlich Badesachen, Tücher und Sandalen ein. Bitte denken Sie daran, dass in den meisten Teilen Floridas Oben-ohne-Sonnenbaden und Stringtanga-Bikinis nicht erlaubt sind. Bringen Sie zum Schutz gegen die Sonne jede Menge Sonnenschutzmittel, Sonnenbrillen, Sonnenhüte und Schirmmützen mit. Zum Ausgehen am Abend ist legere Urlaubsbekleidung (Freizeithosen, Hemden mit Kragen, Baumwollkleider) für die meisten Lokale akzeptabel. Wenn ein etwas förmlicher Abend geplant ist, sollten Herren gegebenenfalls ein leichtes Sakko mitbringen. Das Klima in Florida ist im Allgemeinen das ganze Jahr über warm. Bei einem Besuch des Bundesstaats zwischen Dezember und Februar ist es allerdings ratsam, eine leichte Jacke mitzubringen. In der regnerischen Zeit ist es empfehlenswert, Insektenschutzmittel und einen Regenschirm oder eine leichte Regenjacke mitzubringen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie etwas vergessen haben – vor Ort können Sie sich mit allem ausstatten, was Sie benötigen.

Zeitzone
Der Großteil Floridas befindet sich in der Eastern Standard Time-Zeitzone (EST, Ostküstenzeit), die sechs Stunden hinter der mitteleuropäischen Zeit (MEZ) liegt. Die Ausnahme stellt der nordwestliche Teil Floridas (etwas östlich von Panama City bis Pensacola) dar. Dieser Teil des Bundesstaates liegt in der Central Standard-Zeitzone (CST = UTC-6 oder MEZ-7). Die Sommerzeit gilt vom ersten Sonntag im April bis zum letzten Sonntag im Oktober. Während dieser Zeit werden die Uhren eine Stunde zurückgestellt, um das vorhandene Tageslicht optimal zu nutzen.

Zoll
In die USA einreisende Besucher, die über 21 Jahre alt sind, dürfen einen Liter Alkohol, Geschenke bis zu einem Wert von US$ 100 und 200 Zigaretten, 100 Zigarren oder 1,4 kg Tabak zollfrei einführen. Kubanische Zigarren und sonstige Produkte aus Kuba dürfen nicht in die USA eingeführt werden. Sämtliche Lebensmittel müssen den Zollbeamten gemeldet werden. Die Einfuhr verschiedener Lebensmittel, z. B. Käse, frisches Obst und Fleischprodukte, ist nicht erlaubt.

Für Bargeld, das Sie mit sich führen, besteht zwar keine Obergrenze, aber wenn Sie mehr als US$ 10.000 in Form von Bargeld, Reiseschecks oder anderen Werten mit sich führen, müssen Sie den Betrag melden. Eine Nichtmeldung kann zur Konfiszierung Ihres Geldes führen. Wenn zwei oder mehr Personen gemeinsam eine Zollerklärung ausfüllen, sollten sie den Gesamtbetrag der Währung angegeben, den sie mit sich führen. Kreditkarten müssen nicht deklariert werden.

Währung
Die Grundeinheit der US-Währung ist der Dollar, der in 100 Cent unterteilt ist. Die am häufigsten benutzten Banknoten haben einen Nennwert von US$ 1, US$ 5, US$ 10, US$ 20, US$ 50 und US$ 100. Alle Banknoten sind grün und sehen sich sehr ähnlich. Achten Sie daher auf den Dollarbetrag und das Bild des Präsidenten, das bei jeder Banknote unterschiedlich ist. Häufig benutzte Münzen sind der Penny (1 Cent), der Nickel (5 Cent), der Dime (10 Cent) und der Quarter (25 Cent). Ausländische Währungen werden nicht als Zahlungsmittel angenommen.

Sie können allerdings an den meisten Flughäfen, bei Banken und privaten Wechselstuben wie American Express oder Thomas Cook und in manchen Hotels Währung umtauschen. Die an internationalen Flughäfen befindlichen Wechselstuben sind montags bis samstags normalerweise bis zur Ankunft des letzten internationalen Flugs geöffnet. Die meisten Banken sind Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 16 Uhr und manche sogar am Samstagmorgen geöffnet.

Travellerschecks (Reiseschecks) sind immer noch das sicherste Zahlungsmittel, wenn man mit großen Geldbeträgen reist, und werden bei den meisten Stellen als Zahlungsmittel akzeptiert. Kreditkarten werden fast überall in Hotels, Geschäften, Restaurants und Autovermietungen als Zahlungsmittel angenommen. Bitte achten Sie darauf, dass auf die in Geschäften, Restaurants und Freizeitparks angegebenen Preise eine Verkaufssteuer (Sales Tax) zwischen 6 und 7 Prozent erhoben wird.

Verlorene oder gestohlene Kreditkarten oder Travellerschecks
Zur Meldung von abhanden gekommen Kreditkarten, Travellerschecks oder Travellerscheckkarten rufen Sie bitte die entsprechende gebührenfreie Telefonnummer an:

Kreditkarten
American Express: 800-528-4800
Diners Club: 800-234-6377
Discover: 800-347-2683
MasterCard/EuroCard: 800-826-2181
Visa: 800-336-8472

Travellerschecks
American Express: 800-221-7282
MasterCard: 800-223-9920
Thomas Cook: 800-223-7373
Visa: 800-227-6811

Geldautomaten
Geldautomaten (engl. Automatic Teller Machines, ATMs) finden Sie in Banken, Lebensmittelgeschäften, in Einkaufszentren und an vielen Tankstellen.

Telefonieren
Zur kostenlosen Kontaktaufnahme mit der Polizei, Feuerwehr oder Ambulanz wählen Sie die Rufnummer 9-1-1. Diese Nummer sollte nur bei wirklichen Notfällen benutzt werden. Von den meisten Telefonen können Fern- oder Auslandsgespräche direkt gewählt werden.

Bei Anrufen innerhalb der USA und nach Kanada müssen Sie zunächst 1 wählen, dann die Ortsvorwahl gefolgt von der siebenstelligen Telefonnummer. Bei Auslandsgesprächen wählen Sie zunächst 0-1-1, dann die Landesvorwahl (Deutschland 49, Österreich 43, Schweiz 41), die Ortsvorwahl und die Rufnummer der Person, die Sie erreichen möchten. Anrufe innerhalb der USA an Telefonnummern mit der Vorwahl 800, 888, 866 und 877 sind zwar gebührenfrei, es ist aber möglich, dass Hotelzugangsgebühren anfallen.
Für R-Gespräche (bei denen der Angerufene zahlt) wählen Sie 0 gefolgt von der Vorwahl und der gewünschten Rufnummer. Geben Sie bei der Vermittlung an, dass Sie ein R-Gespräch (engl. collect call) anmelden möchten. Wenn dieses R-Gespräch ins Ausland gehen soll, bitten Sie um die internationale Vermittlung. Die Telefonauskunft für die USA ist unter 4-1-1 erreichbar.

Stromanschlüsse
In den USA sind Stromanschlüsse auf Wechselstrom mit 110-120 Volt/60 Hz standardisiert. Wenn Sie kleinere Geräte, die eine 220-240 Volt-Stromversorgung benötigen, benutzen möchten, müssen Sie einen Spannungskonverter und einen Steckeradapter mit zwei flachen, parallelen Polen mitbringen.
Häufig gestellte Fragen (FAQs):  
Was Sie schon immer über Florida wissen wollten
Wie funktioniert die Einreise in die USA? Habe ich den richtigen Paß?
Mit einem maschinenlesbaren Pass, der vor dem 26. Oktober 2005 ausgestellt wurde, können Sie problemlos in die USA einreisen. Das sogenannte Visa Waiver Program (VWP) für Touristen und Geschäftleute ermöglicht einen bis zu 90-tägigen Aufenthalt sofern ein Rückflugticket vorhanden ist. Außerdem muß sichergestellt sein, daß Ihnen während des Aufenthaltes ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung stehen. Kinder müssen einen auf ihren eigenen Namen ausgestellten Reisepaß besitzen. Dem Visa Waiver Program sind u.a. Deutschland, Österreich und die Schweiz angeschlossen, d.h. Staaatsbürger dieser Länder benötigen KEIN Visum. Derzeit nehmen 27 Länder an diesem Programm teil. Eine komplette Liste der teilnehmenden Länder erhalten Sie auf der Website
www.travel.state.gov.
Die amerikanische Botschaft oder das amerikanische Konsulat in ihrem Heimatland kann Ihnen eine komplette Liste bezüglich der Bedingungen zu Visa und Visa Waiver Program geben und Ihre Fragen beantworten.
Wenn Sie ein Visum beantragen müssen (z.B. Studierende), wenden Sie sich an die amerikanische Botschaft oder das amerikanische Konsulat in Ihrem Heimatland, um die notwendigen Formulare zu beantragen. Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin und informieren Sie sich über die entstehenden Kosten und Zahlungsmöglichkeiten. Um eine US-amerikanische Botschaft oder ein Konsulat in Ihrem Heimatland zu finden, besuchen Sie die Website www.usembassy.gov. Die Antragstellung kann bis zu 30 Tage (manchmal länger) dauern, planen Sie deshalb bitte genügend Zeit vor Ihrer Reise ein.

Was tue ich, wenn ich meinen Reisepass verloren habe?
Wenn Sie Ihren Reisepass verloren haben, melden Sie den Verlust umgehend der Polizei und der nächstgelegenen Botschaft, Konsulat bzw. Auslandsvertretung Ihres Landes. Dort müssen Sie eine andere Art von Ausweis (z.B. Internationaler Führerschein) und einen Staatsbürgerschaftsnachweis vorlegen. Des Weiteren müssen Sie eine Gebühr entrichten. Die Ausstellung eines Ersatzausweises kann bis zu zwei Wochen dauern, viele Konsulate bieten allerdings gegen eine zusätzliche Gebühr die Ausstellung im Eilverfahren innerhalb von 3 Tagen an. Bei Notfällen stellen manche Konsulate vorläufige Reisepapiere aus, mit denen Sie wieder in Ihr Heimatland einreisen können.
Es ist ratsam, vor der Abreise zwei Fotokopien des Reisepasses und von sonstigen Reisedokumenten anzufertigen. Führen Sie einen Satz Kopien mit im Reisegepäck, aber getrennt von den Originaldokumenten, und hinterlegen Sie den zweiten Satz bei Verwandten oder Freunden zu Hause. Die
Vorlage von Kopien wird den Ersatz des Reisepasses gegebenenfalls beschleunigen.

Wo finde ich die Botschaft bzw. das Konsulat meines Landes?
Die meisten Länder haben in Florida eine konsularische Vertretung mit Sitz in Miami. Auf der folgenden Website können Sie das Konsulat Ihres Landes finden:
http://isss.fiu.edu/consulates.htm

Was soll ich tun, wenn mir das Geld ausgeht?
Die einfachste und kostengünstige Lösung in diesem Fall, ist von jemandem zu Hause eine Einzahlung auf Ihre Kreditkarte bzw. Ihr Bankkonto, für das Sie eine Scheckkarte haben, vornehmen zu lassen. Wenn dies nicht möglich ist, können Sie eine Überweisung zu einer Bank in Florida veranlassen. Besuchen Sie die Website der Western Union unter
www.westernunion.com oder setzen Sie sich telefonisch mit Western Union unter der Telefonnummer 1-800-325-6000 in Verbindung. Um Geld innerhalb der USA per Visa, MasterCard oder Discover Kreditkarten zu überweisen, rufen Sie die Telefonnummer 1-800-225-5227 an. Geldanweisungen sind auch über American Express- und Thomas Cook-Geschäftsstellen möglich. Die Adresse der nächstgelegenen Geschäftsstelle finden Sie in den örtlichen gelben Seiten des Telefonbuchs (Yellow Pages).

Was mache ich in einem medizinischen Notfall?
Rufen Sie die Notfallnummer 9-1-1 an, um einen Notarzt bzw. Rettungswagen anzufordern. Dieser Anruf ist von jedem Telefon aus gebührenfrei. Diese Rufnummer wird auch zur Kontaktaufnahme mit der Polizei oder Feuerwehr in einem Notfall verwendet.

Brauche ich einen internationalen Führerschein?
Ein internationaler Führerschein (IDP, International Driving Permit) ist zwar nicht erforderlich, aber kostengünstig und kann auch als Ausweis benutzt werden, selbst dann, wenn Sie nicht vorhaben, hier ein Fahrzeug zu fahren. Dieser Führerschein muss vor der Abreise in Ihrem Heimatland ausgestellt werden. Sie können die Ausstellung über die regionale Niederlassung oder Hauptstelle Ihres Automobilclubs beantragen. Für die Beantragung sind im Regelfall ein oder zwei Passfotos, ein gültiger Führerschein, eine andere Art von Lichtbildausweis sowie die Entrichtung einer Gebühr erforderlich. Der internationale Führerschein dient jedoch nicht als Ersatz für Ihren normalen Führerschein. Sie sollten daher beide mit sich führen, wenn Sie vorhaben, ein Fahrzeug zu fahren. Der internationale Führerschein hat eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr.

Wie reise ich innerhalb Floridas?
Am besten mit einem Leihwagen. Außerdem können Sie mit dem Zug (Amtrak)
www.amtrak.com reisen, der eine Verbindung zwischen Orlando und Miami hat (mit Zwischenstops). Der Zug fährt auch von Tampa nach Jacksonville (über Orlando)und von Jacksonville nach Pensacola. Allerdings fahren die Züge nicht so häufig wie in Europa und die Bahnhöfe befinden sich meist nicht im Stadtzentrum.
Zwischen so gut wie allen Städten verkehrt ein Busservice. Die Greyhoundbusse sind eine interessante Alternative zur Autofahrt.
www.greyhound.com

Benötigen Kinder beim Autofahren in den USA einen Kindersitz?
Alle Kinder unter fünf Jahren benötigen beim Autofahren in den USA einen Halteschutz. Das Gesetz in Florida schreibt vor, daß jeder Fahrer ein mitfahrendes Kind unter fünf Jahren anschnallen muß, u.a. in einen PKW, Pick-up-truck, Campingfahrzeug, Van etc. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Fahrzeug in Florida zugelassen wurde oder nicht. Ist das Kind drei Jahre alt oder jünger wird ein Kindersitz benötigt. Dieser muß eine Zulassung von der U.S. Regierung besitzen. Kinder, die auf Fahrrädern mitgenommen werden, müssen einen gut sitzenden Fahrradhelm tragen. Weitere Informationen und eventuelle Änderungen erfahren Sie von Ihrer Autovermietung.

Wie verhalte ich mich, wenn mein Fahrzeug liegen bleibt?
Schalten Sie die Warnblinkleuchten ein (der Schalter hat normalerweise die Form eines orangefarbenen Dreiecks), die aufleuchten und anderen Fahrern und den bundesstaatlichen oder örtlichen Polizeistreifen signalisieren, dass Sie Hilfe benötigen. Sie haben die Möglichkeit, auf ihrem Mobiltelefon *FHP zu wählen, um bei Notfällen auf den Autobahnen und Landstraßen Floridas mit der Florida Highway Patrol (bundesstaatliche Polizeibehörde) Kontakt aufzunehmen. Auf Schnellstraßen (Expressways) befinden sich im Kilometerabstand Notrufsäulen.

Wie verhalte ich mich, wenn ich von der Polizei angehalten werde?
Wenn Sie aufgrund einer Verkehrsverletzung (z. B. Geschwindigkeitsübertretung oder Überfahren einer roten Ampel) von der Polizei angehalten werden, erhalten Sie einen Strafzettel, aus dem hervorgeht, dass Sie ein Bußgeld zahlen müssen. Versuchen Sie nicht, dieses Bußgeld direkt dem Polizeibeamten zu zahlen, denn dies könnte als Bestechungsversuch ausgelegt werden. Bußgelder müssen per Post oder direkt bei der Gerichtsverwaltung entrichtet werden. Wenn Sie vorhaben, den Strafzettel anzufechten, müssen Sie an dem auf dem Strafzettel angegebenen Tag vor Gericht erscheinen. Wenn Ihnen eine schwerere Straftat vorgeworfen wird, sollten Sie einen Rechtsanwalt zu Rate ziehen. Bei einer Verhaftung sollten Sie sich telefonisch mit Ihrer Botschaft oder Ihrem Konsulat in Verbindung setzen.

Wann sind in Florida Schulferien?
Anders als in vielen europäischen Ländern gibt es in den USA keinen bestimmten Zeitraum für die Schulferien. Winterferien existieren überhaupt nicht. Und manche Feiertage wie z.B. Allerheiligen, sind in den USA unbekannt. Jeder Landkreis (County) hat unterschiedliche Weihnachts-, Frühlings-, Oster- und Sommerschulferien. Allein in Florida gibt es 67 Landkreise. Einige Sommerferien beginnen Mitte Mai und enden Mitte August, andere beginnen Mitte Juni und enden Anfang September.

Wo bekomme ich einen Angelschein?
In Florida sind für Süß- und Salzwassergewässer Angelscheine notwendig. Diese sind in vielen Jachthäfen, Angelzubehörläden und der örtlichen Vertretung des Steuereinnehmers (Tax Collector's Office) des jeweiligen Bezirks erhältlich. Für detaillierte Informationen und geltende Bestimmungen über Jagd und Süß- und Salzwasserangeln sowie Informationen über Wildtierbeobachtung, Wanderwege, Sicherheitstipps beim Bootfahren besuchen Sie bitte die folgende Website:
www.floridaconservation.org

Wann findet die "BikeWeek" statt?
Das "Größte Motorrad-Event der Welt" findet im Februar oder März ebenfalls in Daytona Bach statt. Informationen erhalten Sie unter
www.officialbikeweek.com.

Wann ist "Spring Break"?
Genaue Daten für den Spring Break, die Zeit wenn amerikanische Universitäten in die Ferien gehen und die Studierenden die Strände unsicher machen, gibt es nicht. Jede Universität hat nämlich andere Ferienzeiten. In der Regel kann man jedoch mit einem Zeitraum von vierzehn Tagen vor bis vierzehn Tagen nach Ostern rechnen
Florida besser verstehen
Weitere Informationen zu Essen und Trinken, Tier- und Pflanzenwelt und vieles mehr finden Sie unter folgendem Link: http://www.visitflorida.com/deutsch/articles/florida-besser-verstehen
 
oder auf unserer Homepage unter "Links": 

Klimatabelle für die
Fotos_Florida_alle
Florida_Infoseite
Florida_Mietpreise
Florida_Kalender_buchen
floridahaus
Florida_Links
Fotos_Florida_alle
Florida_Infoseite
Florida_Mietpreise
Florida_Kalender_buchen
floridahaus
Filme_Florida